Zertifikatskurs Digitaler Treuhänder

Inhalt

• Von der analogen in die digitale Realität
• Vertragsabschluss
• Blockchain & Smart Contracts
• Virtuelle Organisation
• Abrechnungssysteme
• E-Government
• Virtuelle Buchhaltung
• Beurkundung & Archivierung
• Corporate Governance
• Neues Datenschutzgesetz
• Informationssicherheit
• Risiko Prävention

Nutzen/Lernziele

Nach dem Besuch dieses Zertifikatskurses können Sie:
• Kunden auf digitale Sachverhalte wie bspw. den elektronischen Lohnausweis vorbereiten.
• Einschätzen, ob und wie digitale Anwendungen mit dem Kunden einsetzen.
• Erfassen, ob für Kunden Datenschutz- oder Informationsschutz-Risiken bestehen.
•Erläutern, wer für welche digitalen Sachverhalte einsteht.
•Erörtern, wer bei elektronisch eingereichten Dokumenten gegenüber Behörden verantwortlich ist.
• Dokumente und Informationen nennen, die im Original oder als elektronische Kopie wie lange aufbewahrt werden müssen.
• Ihre Kunden in der digitalen Compliance unterstützen.
• Die Kunden beraten, ob und wie allenfalls Risiken der digitalen Welt vorgebeugt werden kann.

Die Thematiken des Zertifikatskurses werden praxisnah erläutert und mittels Praxisfälle erarbeitet.

Weitere Informationen

Freitag, 5. November 2021
Freitag, 12. November 2021
Freitag, 19. November 2021
jeweils 08.15 bis 16.30 Uhr

Am Schluss des Zertifikationslehrganges kann eine Prüfung abgelegt und ein Zertifikat «Fachmann/Fachfrau Digitaler Treuhänder» erworben werden. Eine Teilnahmeurkunde wird in jedem Fall vergeben.

PRÜFUNG:
Freitag, 19. November 2021, STS Zürich
Nur möglich, wenn alle 3 Tage besucht wurden.

Referenten

Andre Kuhn

André
 
Kuhn

Advokatur Sury AG Luzern

MLaw, MBA, Juristischer Mitarbeiter bei