Due Diligence – Rechtliche und steuerliche Stolperfallen

Inhalt

Due Diligence ist ein Thema, das zahlreiche Risiken birgt. Der Zahlenteil ist noch vergleichsweise einfach zu bearbeiten. Aber in den rechtlichen und steuerlichen Aspekten sind viele Stolperfallen versteckt. Im Wechsel von Fallbeispielen und kurzen Theorieblöcken zeigt dieses Seminar auf, wie mit heiklen Punkten umzugehen ist.

Nutzen/Lernziele

Was ist Due Diligence?
• Begriffe und Ziele
• Unterschiede Käufer/Verkäufer
• Ablauf
• Planung und Durchführung bei KMU

Steuerliche Due Diligence
• Steuerliche Risiken erkennen
• Verlustvorträge
• Restructuring: optimale Transaktionsgestaltung
• Aufnahme von Steuerklauseln in den Kaufvertrag

Rechtliche Due Diligence
• Analyse der relevanten Verträge
• Erörtern der notwendigen vertraglichen Zusicherungen und Gewährleistungen für den Kaufvertrag

Risiken und Haftung
• Risikomanagement und -absicherung
• Wer haftet für Fehler?
• Die grössten Versäumnisse und wie man sie vermeidet

Zielgruppe

Präsenzveranstaltung:
Für eine Teilnahme vor Ort gelten die aktuellen Massnahmen. Wir verfolgen die Entwicklungen aktiv und werden Sie zeitnah informieren.

Online-Weiterbildung:
Damit die STS den Webinar-Teilnehmenden eine Weiterbildungsbestätigung gemäss den Reglementen von TREUHAND|SUISSE ausstellen darf, ist das Webinar mit einem E-Testing abzuschliessen.

Referenten

Dominik Hohler

lic. iur.,
 
Dominik
 
Hohler

Walder Wyss AG Zürich

 LL.M., Rechtsanwalt

Marius Breier

Marius
 
Breier

Walder Wyss AG Zürich

M.A. HSG in Rechnungswesen und Finanzen, dipl. Steuerexperte

Christoph Stutz

Christoph
 
Stutz

Walder Wyss AG Zürich

MLaw, Rechtsanwalt, eidg. Sozialversicherungsfachmann, CAS Berufliche Vorsorge